PfalzBio

Die PfalzBio GbR liegt in einer hoch produktiven, spezialisierten Gemüsebauregion in Kandel in der Pfalz. Zuerst (2002) als Gartenbaubetrieb, dann auch als Bio-Gemüsebaubetrieb mit 48ha Anbaufläche, der vor allem Gemüse im Freilandanbau sowie verschiedenstes Beerenobst, Bärlauch und andere Kräuter für den Lebensmitteleinzelhandel sowie den kleinen Hofladen des Vertrauens produziert. Heute ist die PfalzBio GbR eine solidarische Hofgemeinschaft, die sich nicht nur die Ökologie, sondern auch die Nachhaltigkeit auf die Fahnen geschrieben hat, für die Menschen, die dort arbeiten und leben.

Vielfalt im Hofladen in Kandel

Bernd Kugelmann wirtschaftet bereits seit einigen Jahren nach veganen Kriterien und hat sich diese seit 2014 patentieren lassen. Damals testete er die organischen Handelsdünger, die er wie so viele Bio-Gemüsebaubetriebe einsetzte und stellte eine erhebliche Keim- und Schwermetallbelastung fest. Er setzt seitdem keine tierischen Betriebsmittel mehr ein und düngt mit eigenem, rein pflanzlichen Kompost sowie flüssigem Biogas-Substrat. 2017 wurde sein Betrieb durch das Prüfinstitut LACON biozyklisch-vegan zertifiziert.

 

BIOCYCLIC-VEGAN NETWORK

Dem panhellenischen Bio-Betriebsnetz BIOCYCLIC-VEGAN NETWORK gehören zur Zeit ca. 60 kleinbäuerliche Bio-Familienbetriebe aus Griechenland und Zypern an, die nach den Biozyklisch-Veganen Richtlinien arbeiten. Anbauplanung, Anbauberarung, Qualitätssicherung und Auftragsabwicklung erfolgt vor Ort unter Leitung von Dr. agr. Johannes Eisenbach durch die Netzwerkzentrale BNS Biocyclic Network Services. Die biozyklisch-vegan wirtschaftenden Betriebe werden zusätzlich zur EU-Bio-Kontrolle von BIO HELLAS (GR-BIO-03) nach den Biozyklisch-Veganen Richtlinien kontrolliert und zertifiziert.

Die in allen Landesteilen erzeugten Produkte werden unter Vermeidung langer Transportwege regional in den fünf zum Netzwerk gehörenden Packhäusern der -ebenfalls in bäuerlichem Besitz befindlichen- O.M.E.N. Exportverbundpartner verpackt, die so wie die Erzeuger*innen selbst von BIO HELLAS nach den Biozyklisch-Veganen Richtlinien kontrolliert und zertifiziert werden. Das Ariadne-Rückverfolgbarkeitssystem, das durchgängig von allen Beteiligten über alle Produktionsstufen hinweg angewendet wird, gewährleistet völlige vertikale Transparenz vom Feld bis zur Verpackung, so dass den Verbraucher*innen detailierte Informationen zu jeder einzelnen Frucht zur Verfügung gestellt werden können.

 

Der Biolandhof Hund

Der Biolandhof Hund in Meckenbeuren bei Ravensburg am Bodensee hat sich bereits vor vielen Jahren dazu entschlossen, vollständig auf den Einsatz von tierischem Dung, aber auch von Düngemitteln tierischer Herkunft, wie z.B. Hornspäne, Blut- und Knochenmehl usw. zu verzichten. Der Obstbaubetrieb arbeitet mit Mischkulturen und produziert vor allem viele verschiedene Apfelsorten. Clemens Hund wirtschaftet nach den Biozyklisch-Veganen, sowie nach den Biolandrichtlinien und ist seit 14.12.2017 durch das Prüfinstitut LACON zertifiziert.